Home » Backofen mit Ceranfeld im Vergleich » Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich

Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich

Das Ceranfeld ist eigentlich ein Glaskeramikkochfeld, dass durch gesteuerte Kristallisation in Glasschmelzen hergestellt wird. Zunächst verläuft die Herstellung parallel zur Verarbeitung von Glas, dann wird das Glaskeramikkochfeld zugeschnitten, geschliffen und bedruckt. Anschließend folgt eine spezielle Temperaturbehandlung, bei der das Glasfeld in einen teils glasigen bzw. polykristallinen, keramischen Zustand überführt wird. Das Resultat ist letztlich ein leistungsfähiges Produkt, welches Glas sehr ähnlich sieht.

Vorgestellte Ceranfelder:

Bild Produktbezeichnung Kundenbewertung Details Shop
Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich Midea Glaskeramikkochfeld Ceran 77
4.3 von 5
44 Meinungen
Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich
Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich PKM EB-DCF-2 Elektrokochfeld
4 von 5
53 Meinungen
Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich
Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich Bergstroem Glaskeramikkochfeld 60 cm
3.9 von 5
23 Meinungen
Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich Einzelne Ceranfeld- Glaskeramikkochfelder im Vergleich

Zwar ist der Begriff Ceran weit verbreitet und wird mittlerweile für jede Art von Glaskeramikkochfeldern benutzt, in Wirklichkeit jedoch ist Ceran ein geschützter Markenname der Schott AG in Mainz. Das Schott Ceran wurde 1973 erstmals in Serie produziert und seitdem stets weiterentwickelt, um wichtige Leistungsmerkmale wie Ankochzeit, Energieverbrauch und Bedienbarkeit zu verbessern.Die Vorteile eines Glaskeramikkochfeldes:

  • Das Feld ist sehr durchlässig für elektromagnetische Wellen und Wärme, sodass die Glaskeramik in Verbindung mit Elektrostrahlung, Gas oder Induktion genutzt werden kann.
  • Die Wärmeausdehnung der Keramik begrenzt sich auf die erwärmten Stellen.
  • Die Oberfläche ist porenfrei und glatt, sodass ein Glaskeramikkochfeld leicht geputzt und schnell gereinigt werden kann.
  • Das Herdfeld unterliegt keinem Alterungsprozess, obwohl es beim Kochen einer enormen physikalischen Beanspruchung ausgesetzt ist.
  • Das Ceranfeld ist zudem äußerst stabil, sodass es wechselnde Belastungen in Küche und Kochalltag, sowie selbst abrupte Temperaturschocks problemlos verkraftet.

Außerdem hat ein Ceran Kochfeld die positive Eigenschaft sehr schnell im Wandel von warm zu kalt zu sein. Die Kochplatten erreichen demnach schnell die eingestellte Temperatur, kühlen aber auch genauso schnell wieder ab.Der Herd Ceranfeld und ElektrostrahlungIm Vergleich zu gusseisernen Platten zeichnet sich diese Variante des Kochfeldes dadurch aus, dass sie erheblich energiesparender ist. Dies liegt daran, dass sich das Heizband direkt unterhalb der Glaskeramikoberfläche, welche nur wenige Millimeter dick ist, befindet, sodass sich die Hitze homogen verteilen kann. Großer Vorteil dieser Kombination, nach dem Ausschalten gibt das Feld noch Restwärme ab, die zum Warmhalten genutzt werden kann. Zum Schutz vor Verbrennungen heißer Kochzonen sind die Ceranfelder mit Restwärmeanzeige ausgestattet.Das Keramik Kochfeld und InduktionBei diesem Modell wird die Glaskeramikoberfläche nur dort heiß, wo ein Topf aus ferromagnetischem Material steht. Die Hitze kommt also direkt im Boden des Topfes an, dort wo sie auch tatsächlich gebraucht wird. Deswegen sind Induktionskochfelder aus Keramik noch energiesparender als Felder mit Elektrostrahlung. Die Kochfläche selbst bleibt dabei relativ kühl, sodass im Vergleich zu einem herkömmlichen Elektroherd übergekochte Speisen nicht so leicht einbrennen.Das Glaskeramik Kochfeld und GasIn Kombination mit Gas punktet ein Keramikfeld durch schnelles Erhitzen und punktgenaues Kochen. Des Weiteren reagiert das Kochfeld genauso schnell auf Temperaturänderungen wie bei der Induktionstechnologie. Dies bedeutet, wird die Kochplatte ausgeschaltet, dann findet keine Erwärmung mehr statt. Der Vorteil zum Induktionsherd liegt darin, dass auf einem Gasherd sämtliche Topfmaterialien verwendet werden können. Außerdem sind dank der abnehmbaren Topfaufsätze Gasherde mit Glaskeramik im Vergleich zu Guss- oder Emailleherden viel leichter zu reinigen.Unser Cerankochfeld VergleichIn unserem Vergleich prüften wird die Felder in erster Linie hinsichtlich ihrer Aufheizzeit. Dafür nahmen wir einen Kochtopf mit einem Liter kaltem Wasser und brachten diesen zum Kochen. Anschließend wurden Nudeln darin zubereitet, um die Temperaturregelung der einzelnen Modelle miteinander vergleichen zu können. In unserem Abschlusstest bewerteten wir schließlich die Reinigung. In diesem Zusammenhang prüften wir außerdem, wie anfällig die Keramik Oberfläche auf Kratzer ist. Gab es Extras, so wurden diese separat beurteilt.Zusammengefasst wurden folgende Punkte durch uns bewertet:

  • Bedienung
  • Design
  • Aufheizzeit
  • Oberflächenbeschaffenheit
  • Extras
Darauf sollten Sie beim Kauf achtenEin Cerankochfeld ist eine feine Sache, schließlich sieht die Fläche nicht nur toll aus, sie lässt sich auch ebenso gut reinigen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, je nach Platzangebot, eine Glaskeramikoberfläche mit vier bzw. fünf Feldern zu wählen und von den vielen Vorteilen des Feldes zu profitieren. Orientieren Sie sich an unseren Ergebnissen, finden Sie bestimmt das passende Ceranfeld, das Ihren Ansprüchen entspricht.
Unsere VergleichssiegerBestes Cerankochfeld in unserem Vergleich war das Modell Midea Glaskeramikkochfeld Ceran 77 cm. Das Induktionskochfeld überzeugte uns durch zahlreiche Sonderfeatures sowie einem eleganten Design. Die Plätze dicht dahinter belegten das Modell Midea Glaskeramikkochfeld Ceran und das PKM EB-DCF-2 Elektrokochfeld. Beide Ceranfelder punkteten durch eine einfache Bedienung.Gibt es Testergebnisse der Stiftung Warentest oder Ökotest?Testergebnisse von Kochfeldern der Stiftung Warentest finden Sie hier.
Auf dem Verbraucherportal Ökotest fand sich noch kein Test.

Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste!)
Loading...

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close