Angebote:

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

Top Back Blogs – das Backbloggerview ist unsere Leseempfehlung an euch. Hier stellen wir euch regelmäßig Backblogs vor und zeigen, wer dahinter steckt. Wir geben euch einen Einblick und ihr entscheidet, ob ihr diesen Blog in Zukunft verfolgen möchtet. Diesmal stellen wir euch Sarah vom Backblog sarahsbackblog.de vor. Viel Spaß beim Lesen!

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

Um was geht es in deinem Blog primär und über was schreibst du am liebsten?

In meinem Blog geht es vor allem um das Backen von süßen Sünden. Dabei findet ihr vom Cupcake, über Kekse, Blätterteiggebäck und Torten, alles was das Herz begehrt. Am liebsten backe ich Cremetorten, auch wenn die Zeit es aktuell eher weniger zulässt, gern aber auch einfache Dinge wie Pizza und Brot.

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

 

Kannst du dich an das allererste Mal erinnern als du selbst etwas gebacken hast? Erzähl uns davon!

Ehrlich gesagt, nein. Schon seit ich denken kann, hat meine Familie ihr Brot selbst in unserem Backhaus im Dorf gebacken und schon seit meinem ersten Geburtstag gibt es jedes Jahr eine große Torte mit Kerzen. An jedem Geburtstag wird das Geburtstagskind mit leckeren Kuchen und Co versorgt. Und so war es für mich immer ganz normal an Weihnachten zusammen Plätzchen zu backen und eigentlich fast jedes Wochenende den Duft von frisch gebackenen Kuchen im Haus zu riechen. Das sind wahnsinnig schöne Erinnerungen und jedes Mal, wenn ich backe, bringt es mich zur Ruhe und fühlt sich an wie Heimat, auch wenn ich aktuell knapp 700 Kilometer davon entfernt wohne.

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

Was machst du eigentlich so, wenn du nicht gerade backst oder darüber bloggst?

Ich arbeite Vollzeit und verbringe meine Freizeit gerne mit Sport (Joggen, Yoga, Schwimmen), Freunden und reise ziemlich gerne (auch alleine) durch die Welt.

Was gehört für dich zu einer gelungenen “Back- bzw. Küchensession” dazu?

Wenn ich alleine bin, backe ich am liebsten mit ganz lauter Musik, tanze durch die Küche und genieße die Zeit. Und mit Freunden zu backen ist doch sowieso immer ein spezielles Erlebnis :) Ich glaube, selten geht so viel schief, wie wenn ich mit Freunden backe und genau das macht doch unendlich Spaß.

Hast du ein Lieblingsrezept? Was backst du selbst am liebsten immer und immer wieder?

Pizza!! Immer und immer wieder. Die ist so einfach gemacht, ich frage mich jedes Mal warum Menschen, die noch tief gekühlt kaufen. Und wie kann man etwas mit Käse überbackenem schon widerstehen?

Shout-out: Wen deiner Backblogger Kollegen sollten wir definitiv als nächstes Interviewen – und warum?

Fräulein Kuchenzauber, sie macht schnelle, leckere Dinge und berichtet über ihren Familienalltag. Sie ist sympathisch, authentisch und hat immer super einfache Rezepte.

Oder Nina von Törtchen made in Berlin toertchenmadeinberlin.com

Sie ist quasi the Queen of Cupcakes. Ich mag sie und ihre Rezepte sehr.

Dein Koch-Setup: Wie sieht deine Küche aus, welchen Backofen nutzt du und bist du damit zufrieden?

Ich wohne in einer Altbauwohnung in Berlin. Habe zwar eine sehr geräumige Küche, aber leider nur einen Gasofen. Das ist auch der Grund, warum ich viele Dinge, wie etwa Torten, selten backe, wenn ich in Berlin bin. Dafür ist Gas einfach nicht geeignet, jedenfalls schafft es mein Steinzeit-Modell nicht ;)

Pizza und alles, was eine Kruste braucht, wird dafür besonders gut!

Zubehör/Gadget: Was ist dein persönliches Lieblingsgadget bzw. allerliebstes Küchenzubehör das du dir nicht mehr wegdenken kannst?

So witzig es klingen mag, ich liebe meinen Milchaufschäumer. Nicht nur für die perfekt aufgeschäumte Milch im Kaffee. Ich schäume die Milch zum Beispiel immer auf bevor ich Pfannkuchen und Waffeln backe, so werden sie noch viel fluffiger.

Welches Koch- bzw. Rezeptbuch kannst du uneingeschränkt empfehlen?

Da ich nicht nach Büchern backe und koche  leider ziemlich blöd finde (deshalb gehe ich eigentlich immer auswärts essen oder lade mich zu Freunden zum Essen ein ;)) kann ich nicht wirklich viel empfehlen. Ganz viele Rezepte habe ich von meiner Mutter.

Welche Überschrift würdest du diesem Interview mit dir geben? Wieso hast du dich für dieses Motto entschieden?

„Kein Kuchen ist auch keine Lösung“. Man sollte nicht auf alles verzichten, sondern Spaß am Essen und Zubereiten haben und dann vielleicht auch nicht jeden Tag auf die Kalorien schauen.

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

 

Vielen Dank liebe Sarah für diesen schönen Einblick in deinen Blog und Backalltag!

Wer mehr von Sarah und ihren Rezepten lesen möchte, findet ihren Blog hier: sarahsbackblog.de

Viele Grüße und bis bald,
Patric

 

 

Top Back Blogs: „Kein Kuchen ist auch keine Lösung“- Interview mit Sarah Goller von sarahsbackblog.de

Ebenfalls interessant

Top Back Blogs: „Backen macht glücklich!“ – Interview mit Peter Lohrer von peters-backblog.de

Top Back Blogs – das Backbloggerview ist unsere Leseempfehlung an euch. Hier stellen wir euch …