Angebote:

Top Back Blogs: „Chaos, Kuchen und Dachschrägen“, – Interview mit Kathi Köstlich von kathi-koestlich.de

Top Back Blogs – das Backbloggerview ist unsere Leseempfehlung an euch. Hier stellen wir euch regelmäßig Backblogs vor und zeigen wer dahinter steckt. Diesmal stellen wir euch Kathi Köstlich vom Backblog kathi-koestlich.de vor.

Top Back Blogs:  „Chaos, Kuchen und Dachschrägen“, - Interview mit Kathi Köstlich von kathi-koestlich.de

Hallo Kathi! Es freut mich dich heute in Top Back Blogs vorzustellen!

Um was geht es in deinem Blog primär und über was schreibst du am liebsten?

Um die schönen Dinge des Lebens – Essen und Trinken. Neben tollen Rezepten lasse ich meine Leser auch gerne an kleinen Geschichten aus meinem chaotischen Leben teilhaben. Die zwar in den meisten Fällen meine Leser zum Schmunzeln bringen, aber auch mal ernste Themen wie beispielsweise den Verlust geliebter Menschen oder auch Gleichberechtigung.

Top Back Blogs:  „Chaos, Kuchen und Dachschrägen“, - Interview mit Kathi Köstlich von kathi-koestlich.de

Wie wählst du die Themen und Rezepte aus, über die du schreibst?

Ideen zu neuen Rezepten kommen mir meist spontan in den Sinn. In Urlauben sammle ich viele neue Ideen und lasse mich gerne von den Küchen andere Länder inspirieren. Wie man ziemlich gut an meinen Rezepten zum mallorquinischen Mandelkuchen oder dem sommerlich-saftigen Apfelkuchen erkennen kann. Aber auch bei einer meiner liebsten Freizeitbeschäftigungen, dem auswärts essen, werden neue Ideen ja förmlich direkt serviert. ;-)

Wann hast du eigentlich deinen ersten Blogartikel geschrieben und wie kam es dazu?

Im August 2016 gingen meine ersten Rezepte online. Zu Beginn gab es sogar nur die zwei Kategorien „Backen“ und „Frühstück“. Ans Schreiben des ersten Blogartikels kann ich mich zwar nicht mehr genau erinnern, aber ich weiß noch genau, wie ich mit meinem Mandelkuchen rüber zu „Papa Köstlich“, der Küchenmeister und Konditor ist, gelaufen bin, damit er mir beim Verzieren des Kuchens helfen kann. Ich war ganz schön aufgeregt vorm Schießen des ersten Fotos. Wie es zur Blog-Gründung kam? Ich fotografiere seit meiner Kindheit. Damals waren es Kuscheltiere, die Modell stehen mussten und während meiner Ausbildung zur Mediengestalterin fotografierte ich in jeder freien Minute Freunde und Bekannte. Jetzt ist es eben leckeres Essen, dass sich vor meiner Kamera wiederfindet. Und der Hang zu gutem Essen wurde mir dank meiner Familie, die aus Köchen und Bäckern, egal ob professionell oder privat besteht, förmlich mit in die Wiege gelegt.

Kannst du mir 3 Worte, Eigenschaften, Lieblingsfilme, Eissorten, Bücher oder wahlweise etwas ganz Anderes nennen, die dich als Person beschreiben! ;-)

Genießer, Chaot, Energiebündel.

Hast du persönliche Verkoster? Wer muss / darf im Moment deine ganzen Back- oder Kochergebnisse essen?

Ganz klar, weil er mit mir eine Küche teilt: der Küchenabschnittsgefährte. Gerne lade ich aber auch zum Essen und Vorkosten, Freunde und Familie ein. Während der letzten Wochen hatte ich richtig viel Zeit zu backen und habe Kuchen an Freunde hier im Ort ausgeliefert oder meiner Oma ein Stück Kuchen vorbeigebracht. Wir können ja hier schließlich nicht zu zweit jede Woche einen Kuchen verdrücken.

Stell dir vor du müsstest dich entscheiden ein einziges Lieblingsfoto von einem Essen, Kuchen oder Cookies zu wählen. Welches wäre das?

Schwere Entscheidung! Für ein einzelnes kann ich mich definitiv nicht entscheiden. Aber aus der Kategorie „Herzhaft“ wären es in jedem Fall die Fotos vom Rezept „Papas Pizza“. Und aus der Kategorie „Backen“ die Fotos von Feuerwehrkuchen und Nussecken.

Top Back Blogs:  „Chaos, Kuchen und Dachschrägen“, - Interview mit Kathi Köstlich von kathi-koestlich.de

Top Back Blogs:  „Chaos, Kuchen und Dachschrägen“, - Interview mit Kathi Köstlich von kathi-koestlich.de

Wen deiner Backblogger Kollegen sollten wir definitiv als nächstes Interviewen – und warum?

Selbstverständlich, die liebe Tina von „Tinas Tausendschön“. „Mama Köstlich“ und ich, folgen Ihr schon seit Ewigkeiten. Sie macht für mich die tollsten Food-Fotos und ich war mächtig stolz, als ich bei Instagram von ihr abonniert wurde. Zum anderen solltet Ihr unbedingt Lisa und Svenja von „Soulfoodqueens“ interviewen. Svenja zeigt regelmäßig ihre superleckeren Bowls und begrüßt einen jeden Tag in ihren Stories mit einem strahlenden Lächeln zu Zeiten, in denen ich immer noch im Bett liege. Und zusammen mit ihrer Mama Lisa kreieren sie die tollsten Torten.

Wie sieht deine Küche aus, welchen Backofen nutzt du und bist du damit zufrieden?

Meine Küche ist definitiv zu klein für meinen Blog und mich. Direkt über dem Spülbecken ist eine extreme Dachschräge – zum Glück haben wir eine Spülmaschine…  Den Backofen konnte ich mir leider nicht aussuchen, da die Küche schon mit zur Wohnung gehörte. Sagen wir: er funktioniert.

Welches Koch- bzw. Rezeptbuch kannst du uneingeschränkt empfehlen?

Jamie Olivers 15-Minuten Küche und 30-Minuten Küche. Rechnet aber immer etwa 15 Minuten mehr ein.

Welche Überschrift würdest du diesem Interview mit dir geben? Wieso hast du dich für dieses Motto entschieden?

„Chaos, Kuchen und Dachschrägen“. Das fasst mein Leben als Bloggerin perfekt zusammen.

 

Vielen Dank liebe Kathi für diesen schönen Einblick in deinen Blog und Backalltag!
Wer mehr von Kathi und ihren Rezepten lesen möchte, findet ihren Blog hier: kathi-koestlich.de

Viele Grüße und bis bald,
Patric

 

Fotos von Kathi zur Inspiration

Top Back Blogs:  „Chaos, Kuchen und Dachschrägen“, - Interview mit Kathi Köstlich von kathi-koestlich.de

Ebenfalls interessant

Top Back Blogs: „Backen macht glücklich!“ – Interview mit Peter Lohrer von peters-backblog.de

Top Back Blogs – das Backbloggerview ist unsere Leseempfehlung an euch. Hier stellen wir euch …